Woraus setzt sich der Heizölpreis zusammen?

Produktenpreis

Der Produktenpreis stellt den größten Anteil dar. Er ist der Preis, den der Heizölhändler beim Einkauf des Öls bezahlt. Er richtet sich daher nach der Entwicklung auf den internationalen Ölmärkten.

Mehrwertsteuer

Für Heizöl wird die gängige Mehrwertsteuer erhoben.

Mineralölsteuer

Mineralprodukte, die als Heizstoffe verwendet werden, unterliegen in Deutschland einer Mineralölsteuer.
Die Energiesteuer beträgt grundsätzlich 6,14 Euro / 100 Liter. Dabei spielt der aktuelle Ölpreis keine Rolle.

Deckungsbeitrag

Der Deckungsbeitrag ist der einzige Posten, den die Mineralölunternehmen beeinflussen können. Dennoch ist dies nicht der reine Gewinn für das Unternehmen, denn wie der Name schon sagt, werden hiermit viele Kosten des Unternehmens gedeckt. Positionen wie Transport und Logistik, Personal, Lager, Vertrieb etc. müssen abgezogen werden, um den Gewinn des Unternehmens für die Heizöllieferung zu erhalten.

Die mobene Unternehmensgruppe