Heizung Wartung Techniker

Wartung der Ölheizung

Die Ölheizung ist ein zuverlässiger, kostengünstiger und effizienter Wärmelieferant. Voraussetzung ist jedoch, dass sie sich in einem optimalen Zustand befindet. Um sicherzugehen, dass Ihre Anlage intakt ist, sind regelmäßige Wartungen notwendig. Hierbei wird das gesamte Heizsystem auf die Funktionsfähigkeit und mögliche Defekte geprüft. Wir zeigen Ihnen was Sie zum Thema Wartung wissen müssen und worauf Sie achten sollten.

Warum ist eine Wartung so wichtig?

Verbrennungsrückstände sind bei Ölheizung ganz natürlich. Diese können den Heizbetrieb beeinträchtigen und einen Mehrverbrauchs mit sich bringen, wodurch die Heizkosten ansteigen. Durch regelmäßige Überprüfung der Ölheizung durch ein Fachbetrieb, können diese Rückstände entfernt werden und der Heizungsbetrieb wieder reibungslos laufen.

Darüber hinaus prüft der Fachmann den Heizkessel sowie die Anlage auf Fehler und Störquellen. Durch eine frühzeitige Aufdeckung von Rissen oder abgenutzten Verschleißteilen können die Kosten für die Wartung gering gehalten werden. Regelmäßige Wartungen sind günstiger als große Reparaturen oder gar der Austausch des ganzen Heizsystems. Erhöhen Sie also Lebensdauer Ihrer Heizungsanlage und führen Sie regelmäßig eine Wartung durch.

Durch einen einwandfreien Betrieb der Anlage arbeitet diese effizienter und reduziert den Schafstoffausstoff, was wiederum die Umweltbelastung verringert.

Was passiert bei der Wartung

Bei der Wartung der Heizungsanlage kontrolliert der Fachmann gesamte Anlage auf Funktionstüchtigkeit. Dabei werden die Sicherheitseinrichtungen und Einstellwerte am Tank geprüft. Darüber hinaus werden die notwendigen Teile gereinigt und gegebenenfalls Verschleißteile ausgetauscht. Sollten größerer Reparaturarbeiten anfallen wird dies in der Regel mit dem Besitzer abgesprochen und ein Angebot vor der Ausführung erstellt.

Der Filter im Ölbrenner wird vom Installateur in der Regel bei der Wartung ausgetauscht und die Öldüse gereinigt.

 

Aufgaben bei der Wartung im Überblick:

  • Prüfung aller wichtigen Bestandteile der Anlage (Brenner, Kessel, Abgasanlage, Pumpe etc.)
  • Druck bei laufender Anlage, Sicherheitseinrichtung und Anlagentechnik überprüfen
  • Ölfilter austauschen
  • Öldüse reinigen oder bei Bedarf austauschen
  • Verschleißteile bei Bedarf austauschen
  • Abgaswerte messen
  • Heizkörper entlüften und Wasser nachfüllen
  • eventuell Angebot für Reparaturarbeiten erstellen
     

Eine telefonische Beratung zu unseren Angeboten und Dienstleistungen bekommen Sie unter unserer kostenfreien Service-Rufnummer: 0800 1761761

Die mobene Unternehmensgruppe