Datenschutzerklärung für unsere Facebook-Seiten 

1.) Verantwortlicher 

Mobene GmbH & Co. KG 

Spaldingstraße 64,

20097 Hamburg 

Telefon: +49 (0) 65 49 84-0

info@mobene.de

www.mobene.de 

ist für die Verarbeitung Ihrer nachfolgend genannten personenbezogenen Daten verantwortlich (nachfolgend auch „wir“ oder „uns“). 

Unsere Datenschutzbeauftragte erreichen Sie unter datenschutz@mobene.de oder unter unserer Postadresse mit dem Zusatz „Datenschutzbeauftragte“. 

Facebook als gemeinsam Verantwortlicher 

Bezüglich unserer Facebook-Seiten sind wir mit Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland („Facebook“) für Datenverarbeitungen gemeinsam verantwortlich. Informationen zu der Vereinbarung als gemeinsam Verantwortliche zwischen uns und Facebook, sowie zur Datenverarbeitung und zum Datenschutz von Facebook finden Sie hier www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum www.facebook.com/policy.php. www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data Einstellungsmöglichkeiten zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Facebook finden Sie u.a. in Ihrem Facebook-Profil unter dem Menüpunkt Einstellungen oder unter Facebook: www.facebook.com/privacy/explanation 

2.) Datenverarbeitung durch uns bei Ihrer Nutzung unserer Facebook-Seiten 

Die von Ihnen auf unseren Facebook-Seiten eingegebenen Daten wie z. B. Kommentare, Videos, Bilder, Likes, öffentliche Nachrichten etc. werden durch Facebook veröffentlicht und wir kommunizieren über diese Social Media Plattform mit Ihnen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO. Die Datenverarbeitung erfolgt im Interesse und zum Zweck der Kommunikation, unserer Öffentlichkeitsarbeit und unserer Werbung für unser Leistungsangebot. Die Datenverarbeitung erfolgt auch soweit wir rechtliche Pflichten erfüllen müssen, auf der Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe c DSGVO.

Interaktion und Kommunikation auf unseren Seiten 

Abhängig von Ihren Privatsphäre-Einstellungen bei Facebook können wir sehen, wenn ein bestimmter Facebook-Nutzer eine unserer Facebook-Seiten geliked oder abonniert hat. Auch Kommentare auf unseren Facebook-Seiten können wir einzelnen Nutzern zuordnen. 

Monitoring 

Wir prüfen Kommentare auf unseren Facebook-Seiten in Hinblick auf unangemessene Inhalte. Hierbei ist auch ersichtlich, unter welchem Facebook-Profil ein bestimmter Kommentar erfolgte. Es wird der Inhalt des Kommentars, der Zeitstempel der Erstellung des Kommentars, die User-ID, der Facebook-Username und ein Bezug zu den vorhergegangenen Posts sowie Kommentaren hergestellt. Ergebnis einer Prüfung kann das Verbergen eines Kommentars oder das Sperren eines Nutzers sein. 

Insights 

Wir erhalten von Facebook über die Funktion „Insights“ statistische Daten über die Besucher auf unseren Facebook-Seiten. Diese können wir keiner bestimmten Person zuordnen. Mit Hilfe dieser Funktion können wir unsere Seiten besser analysieren und den Bedürfnissen sowie Interessen unserer Besucher anpassen. 

Facebook verarbeitet in Bezug auf diese Funktion personenbezogene Daten. Weitere Informationen finden Sie hier www.facebook.com/iq/tools-resources/audience-insights. 

Verarbeitung von Daten, die Sie uns über Kontaktformulare oder per Email zur Verfügung stellen 

Sie haben auf den Facebook-Seiten verschiedene Möglichkeiten, Kontakt mit uns aufzunehmen. Die so von Ihnen übermittelten Daten verwenden wir allein dazu, um Ihr Anliegen zu bearbeiten. 

Keine Verpflichtung zur Bereitstellung von Daten an uns auf unserer Facebookseite 

Die Nutzung unserer Facebook-Seite und die damit verbundene Bereitstellung von Daten an uns ist freiwillig. 

Hinweis zur Datenverarbeitung durch Facebook 

Informationen zur Datenverarbeitung durch Facebook finden Sie unter anderem hier www.facebook.com/policy.php. Facebook setzt insbesondere Webtrackingmethoden ein. Das Webtracking kann dabei auch unabhängig davon erfolgen, ob Sie bei der Social Media Plattform Facebook angemeldet oder registriert sind. Wie können auf die Webtrackingmethoden von Facebook kaum Einfluss nehmen. Wir können dieses z.B. nicht abschalten. Facebook kann Ihre Profil- und Verhaltensdaten nutzen, etwa um Ihre Gewohnheiten, persönlichen Beziehungen, Vorlieben usw. auszuwerten. 

3.) Empfänger Ihrer Daten 

Ihre Daten werden bei uns von den zuständigen Beschäftigten verarbeitet und nicht an unberechtigte Empfänger weitergegeben. Ihre Daten werden von uns nur an Dritte gegeben, soweit dafür eine Rechtsgrundlage vorhanden ist, insbesondere weil dies zur Vertragserfüllung erforderlich ist, wir oder der Dritte ein berechtigtes Interesse an der Weitergabe haben oder Ihre Einwilligung hierfür vorliegt. Wir setzen für die Verarbeitung von Daten teilweise Dienstleister ein, zum Beispiel IT-Dienstleister, der Zugriff der Dienstleister auf Ihre Daten ist auf das erforderliche Maß begrenzt und diese sind zur Beachtung des Datenschutzes vertraglich verpflichtet. Darüber hinaus können Daten an Dritte übermittelt werden, soweit wir aufgrund gesetzlicher Bestimmungen oder durch vollstreckbare behördliche oder gerichtliche Anordnung hierzu verpflichtet sein sollten. Durch uns findet keine Datenverarbeitung außerhalb der EU statt. 

4.) Dauer der Speicherung 

Wir speichern Ihre Daten solange, wie dies zur Erfüllung des festgelegten Zwecks erforderlich ist. Danach werden Ihre Daten gelöscht, soweit keine gesetzlichen Pflichten oder berechtigten Interessen für die weitere Aufbewahrung vorhanden sind. Wir weisen darauf hin, dass alle Daten, die im Internet veröffentlicht wurden, letztlich über das Internetdauerhaftverfügbar bleiben. 

5.) Betroffenenrechte 

Sie können Ihre Rechte als betroffene Person bei und gegenüber jedem der gemeinsam Verantwortlichen geltend machen, also sowohl bei uns als auch bei Facebook. Nach Maßgabe von Art. 15 DSGVO haben Sie das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten einschließlich eventueller Empfänger und der geplanten Speicherdauer zu erhalten. Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen gemäß Art. 16 DSGVO ein Recht auf Berichtigung zu. Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Datenübertragbarkeit verlangen (Art. 17, 18 und 20 DSGVO). Sofern Sie uns eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Sie haben ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde, beispielsweise bei der Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit LDI NRW, Kavalleriestr. 2 – 4, 40213 Düsseldorf. Widerspruchsrecht: Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstaben e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Der Widerspruch kann grundsätzlich formfrei an uns erfolgen, aus Nachweisgründen bitten wir jedoch um Zusendung per Post oder E-Mail mit dem Betreff Widerspruch unter Angabe Ihres Namens und Ihrer Adresse. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

6.) Weitere Informationen 

Zusätzlich zu diesen Informationen verweisen wir auf alle Informationen, die Ihnen schon über uns vorliegen bzw. bekannt sind. Wenn Sie weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an die Ihnen bekannten Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner oder unsere Datenschutzbeauftragte. Diese helfen Ihnen gerne weiter. 

Stand: Oktober 2018

Die mobene Unternehmensgruppe