Markenbotschafter mobene mit Castrol und Aral beim Stadtpark-Revival

Schon zum zweiten Mal war mobene beim Hamburger Stadtpark-Revival als Sponsor vertreten. Mobene informierte rund um Castrol- und Aral-Schmierstoffe und präsentierte den DTM-Bolide der aktuellen Rennsaison.

Hamburg. Castrol- und Aral-Schmierstoffe und Motorsport, das gehört einfach zusammen. Gerade bei Young- und Oldtimern kommt es auf die richtigen Motoröle an, damit deren Besitzer noch möglichst lange Freude an ihren treuen Begleitern haben. Dies gilt umso mehr, wenn diese betagten Liebhaberstücke auch noch im Renneinsatz an ihre Leistungsgrenzen geführt werden, wie beim Hamburger Stadtpark-Revival. 

Daher ist der Castrol-Markenbotschafter und Aral-Markenvertriebspartner mobene exklusiv als einer der Hauptsponsoren beim 16. Hamburger Stadtpark-Revival mit einem eigenen Zelt vertreten und informiert rund um das Thema Castrol- und Aral-Schmierstoffe. Vor dem Zelt ist ein Original DTM-Bolide der aktuellen Rennsaison zu sehen, ein Audi RS5 DTM mit einem V8-Liter-Achtzylinder-Saugmotor, welcher über 500 PS Leistung und ein Drehmoment von mehr als 500 Nm erzeugen kann.

mobene schickt aber auch selbst zwei Fahrer in die Rennen. Matthias Eckert mit seinem Porsche 911S Targa Bj.1977 und Martin Stegemann mit seinem Motorrad Egli-Vincent 1000 Bj. Motor 1955, Fahrwerk 1971. Ebenfalls am Stand zu besichtigen ist eine MV Agusta 750S Bj. 1972.

Die Kooperation von mobene mit dem Illustrator Helge Jepsen hat sich bewährt. Helge Jepsen ist aus vielen Auto- und Motorsport-Publikationen bekannt für seine realitätsnahen und detailverliebten Zeichnungen. Die streng limitierten Porsche-Kalender 2016 und 2017 waren schnell vergriffen und besitzen mittlerweile Kultstatus. Im mobene Zelt erfolgt eine Vorpremiere des 2018er Kalenders, der von Helge Jepsen handsigniert werden kann.

Die mobene Unternehmensgruppe